Weiße Rose

Enjoy your power

am 6. Juli 2016 um 16:51

In Famous Second Son

Delsins Leben besteht daraus, seinen Bruder Reggie, den Dorfsheriff, auf die Palme zu bringen, indem er überall im Dorf seines Stammes seine übergroßen Graffitis hinterlässt.
Doch ein Unfall im Dorf ändert sein komplettes Leben. Bei dem Unfall konnten so genannte Bioterroristen entkommen, welche von dem Department Of Unified Protection (D.U.P) in ein anderes Gefängnis gebracht werden sollten.

Delsin kommt mit dem Bioterroristen (oder Conduit) Hank auf dessen Flucht durchs Dorf in Kontakt und muss feststellen, dass er dessen Kräfte übernommen hat und nun selbst ein Conduit ist.
Delsin, nun mit seinen neuen Kräften ausgestattet, verfolgt Hank und kann diesen in der Fischfabrik stellen. Doch bevor er Informationen aus diesem herauslocken kann, was er nun ist, taucht Augustine auf. Sie leitet das D.U.P und hat es sich zur Aufgabe gemacht alle Conduits zu fangen und wegzusperren, zum Wohle der normalen Bevölkerung.
Als Delsin bei seiner Befragung zu Hank verschweigt, dass er selbst ein Conduit ist, wird Augustine misstrauisch. Mit ihren Kräften als Beton-Conduit verwundet sie jeden Bewohner des Stammes mit Betonsplittern.

Da man diese nur mit Hilfe der Kraft von Augustine entfernen kann, macht sich Delsin mit seinem Bruder auf den Weg nach Seattle, wo er Augustine stellen und ihre Kräfte übernehmen will, um seinen Stamm zu retten. Auf seiner Reise quer durch Seattle verbessert Delsin seine Kräfte, lernt neue und befreit mit neugewonnenen Verbündeten Seattle aus den Klauen des D.U.P.

Mit „inFamous Second Son“ hat Sucker Punch seinen dritten Teil der inFamous-Reihe veröffentlicht. Second Son baut jedoch nicht auf die vorherigen Spiele auf, sondern ist ohne Vorwissen spielbar.
Das Spiel ist abwechslungsreich und bietet eine große Spielwelt (mehrere Viertel Seattles) zum Erkunden. Überall sind Quicktime-Events und abwechslungsreiche Aufgaben verteilt.
Durch das Erfüllen dieser Aufgaben kann der Spieler gutes oder böses Karma sammeln, was dafür entscheidend ist, ob man die Story als Held oder Antiheld beendet. Von der Grafik wie auch von der Steuerung lässt sich inFamous Second Son mit Assassins Creed Unity oder Syndicate vergleichen. Sucker Punch kitzelt das Beste aus der PlayStation 4 heraus und nutzt alle ihre Besonder-heiten, wie den neuen Dualshock 4 Controller, komplett aus.

 

Studio: Sucker Punch Productions
Preis: ca. 20 Euro

 

Vivian Warda

Quellen:
Bild: flickr.com/photos/bagogames (cc By 2.0)

Gaming