Weiße Rose

Fechter holen Titel für die GSG

Christian Sierakowski am 17. März 2018 um 8:00

Fechten

Die Säbel-Fechter Jonathan Hase 7f, Justus Ufert 7f und Erik Ufert 10e sind bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften für unsere GSG an den Start gegangen. Es wurden Wettkämpfe für alle drei Waffen (Degen, Florett und Säbel) angeboten. Die Schule mit den bestplatzierten Fechtern, die als Mannschaft gemeldet waren, sollte gewinnen.
Zuerst wurden die Vorrunden gefochten. Die besten acht der jeweiligen Vorrunde gelangten ins Achtelfinale. Jonathan, der erst seit zirka einem Jahr fechtet, verpasste das Achtelfinale knapp. Erik und Justus zogen mit sehr guten Ergebnissen ins Achtel-, Viertel- und Halbfinale ein. Im Halbfinale musste sich Justus nach langem anstrengenden Gefecht Jost Kassebaum vom Stadtgymnasium geschlagen geben. Erik verlor gegen Max Ausbüttel vom Käthe-Kollwitz Gymnasium, so knapp wie überhaupt nur möglich mit 14 zu 15. Zum Schluss gewann Max Ausbüttel das Finale sehr deutlich gegen Jost Kassebaum.
Erik und Justus mussten gegeneinander um Platz 3 fechten, den Erik für sich beanspruchen konnte, nachdem er im kurzen Gefecht gegen seinen komplett erschöpften und jüngeren Bruder gewann. Mit den Plätzen drei und vier gewannen die beiden Brüder deutlich den Mannschaftspokal für die Geschwister-Scholl-Gesamtschule vor dem Leibniz-Gymnasium und dem Immanuel-Kant-Gymnasium.

Christian Sierakowski

Schulleben | Sport