Weiße Rose

Was ist eine Facharbeit?

Antonia Esch am 16. Februar 2018 um 8:00

Kaffee

Die Schüler/innen in der Oberstufe, genauer gesagt in der Qualifikationsphase 1, müssen wie die Jahrgänge vor ihnen auch dieses Jahr wieder eine Facharbeit schreiben. Diese ersetzt eine Klausur in dem Fach, in welchem sie ihre Facharbeit schreiben. Doch was ist überhaupt eine Facharbeit?
Im 12. Jahrgang wird sich jeder von uns mit dieser Frage auseinandersetzen müssen. Eine Facharbeit ist an unserer Schule eine acht bis zwölf Seiten lange wissenschaftliche Arbeit in einem Gebiet, welches sich jeder Schüler frei aussuchen darf. An unserer Schule wird eine solche Facharbeit in der Oberstufe geschrieben, um die zukünftigen Abiturienten auf weitere wissenschaftliche Arbeiten innerhalb des Studiums vorzubereiten. Von den Schülern wird erwartet zu wissen, wie man richtig zitiert, ein Literaturverzeichnis anlegt, möglichst viele Fakten in wenig Text verpackt und noch dazu alles übersichtlich und sprachlich korrekt ausdrückt. All das wird ihnen in der Methodenwoche am Anfang der 12. Stufe anschaulich erklärt und beigebracht. In dieser vorbereitenden Woche wird den Schülern auch die Frage der Themenfindung nähergebracht. Die Themenfindung ist ein wichtiger Prozess, für welchen die Schüler mehrere Wochen Zeit und einige Beratungstermine mit ihrem jeweiligen Fachlehrer haben. Das Thema einer Facharbeit muss zu dem Fach passen, in welchem sie der Schüler schreibt. Es wird mit dem Fachlehrer abgesprochen und möglichst klar eingegrenzt, um dem Schüler eine besonders genaue Literaturrecherche zu ermöglichen. Da die Facharbeit eine wissenschaftliche Arbeit ist, wird eine gründliche Literaturrecherche vorausgesetzt. Dafür kann der Schüler in verschiedenen Bibliotheken (z.B. der Universitätsbibliothek), im Internet oder in anderen Medien recherchieren. Alle Quellen werden dann in einem Literaturverzeichnis im Anhang der Facharbeit (welcher nicht zu den acht bis zwölf Seiten gehört) genau aufgeschrieben. Dabei ist eine präzise Arbeit besonders wichtig. Erst wenn alle Quellen gesammelt, alle Fragen geklärt und die Struktur der Facharbeit festgelegt ist, beginnt die eigentliche Schreibphase.

Tipp:
Die gesamte Facharbeit am Wochenende vor der Abgabe zu schreiben ist nicht gut und vor allem sehr stressig. Deshalb ist eine frühe Vorbereitung das A und O bei dem Verfassen einer solchen wissenschaftlichen Arbeit. Und wenn das Thema interessant ist, ist es auch gar kein Problem, mehr als acht bis zwölf Seiten zu schreiben!

Antonia Esch

Schulleben